Neuerung dieser Straßen

Eine Meldung , die für jeden von Interesse sein wird , die regelmäßig legt UK Binary Options Online – Trades ist , dass das Vereinigte Königreich hat nur ein großes Straßenbauprogramm angekündigt , auf dem 100 Straßen werden aktualisiert, umgebaut oder erweitert werden , um die Bewältigung des ständig zunehmenden Verkehr auf Straßen in Großbritannien.

Diese Regelung geht auf um zu sehen , mindestens £ 1,5Mrd beiseite legt für diese 100 Straßen aufgerüstet werden und als solche erwarten wir eine Reihe von verschiedenen Firmen zu sehen , beginnend für die Verträge für diese Regelung zu bieten und dies ist wahrscheinlich ein Klopfen haben Effekt auf die Aktienkurse dieser Unternehmen zu erhöhen, die die Verträge vergeben werden.

Eine weitere Neuerung dieser Straßenbau Verbesserung Regelung ist , dass viele , wenn nicht alle Straßen , die auch aufgerüstet werden wird brandneue haben elektronische Auto – Ladestationen Platz um oder so alle 20 Meilen, und mit bis zu 1300 Meilen der Straße Wege enthalten sind in diese Regelung die Unternehmen , die in der Entwicklung, Herstellung spezialisiert und dann schließlich diese Ladepunkte liefern dürften ihre Aktienkurse Rakete früher als später sehen.

Dies ist das größte Straßenbaumodernisierungsprogramm in den britischen seit dem 1970er angekündigt und es wird erwartet, dass eine große Zahl von Menschen daran beteiligt, um zu sehen, die auch die Arbeitslosenzahl sehen können, die bereits bei einigen Rekordtiefs sind noch weiter in Großbritannien fallen, und das kann nur eine gute Sache sein und hilft in Großbritannien wieder auf volle finanzielle Sicherheit zu helfen.

Eine weitere große Menge an Bargeld hat auch nur beiseite gesetzt worden , die kränkelnde NHS im Vereinigten Königreich mit dem helfen , Schatzkanzler kündigt er über eine Milliarde Pfund schenkt über zu helfen , gearbeitet und überdehnten GP Praxen verbessern ihr Leistungsspektrum und in ein ungewöhnlichen Schritt dieses Geld kommt nicht aus Steuern oder leihen sie beiseite legen Geld gewählt haben , die für Banken Anweisungen verhängten Geldbußen in das Finanzministerium durch bezahlt wurde!

Wir fragen sich, ob der Kanzler hofft, dass viele Banken haben andere Skelette in der Nähe in Bezug auf die falschen Taten in der Vergangenheit, als ob so kann er noch große Mengen an Bargeld zu finden, seine Möglichkeiten, in denen die von diesen großen Kassen der Regierung gewährleistet werden und die laufenden Strafen Banken zu zahlen haben!

Risikobereitschaft für Finanzen

Eine Befragung von 122 CFOs (CFO) der größten britischen Privatfirmen undFTSE 350 Unternehmen ergab , dass die Risikobereitschaft und Optimismus die ,die größten Corporate – Finance – Unternehmen in Großbritannien Überschrift haben in den letzten drei Monaten gesunken.

David Sproul , der CEO von Deloitte, der weltweit größten professionellen Service – Netzwerk, das die Umfrage durchgeführt, sagte:

Erweichung Nachfrage in den Schwellenländern, eine größere Volatilität der Finanzmärkte und höhere Risikoaversion sorgen für eine anspruchsvollere Kulisse für die größten Unternehmen in Großbritannien.

Die Umfrage ergab , dass CFOs die Wahrnehmung Option888 der wirtschaftlichen Unsicherheit ist viel höher als das, was es war wieder fünf Jahre. Etwa 75% von ihnen sagten, sie hätten wirtschaftliche Unsicherheit als „betrachtet über normal “, „ hoch “ oder „ sehr hoch .“

Chefökonom von Deloitte Ian Stewart sagte , dass die globale Umwelt, einschließlich der Fluss von Nachrichten und Marktentwicklung, vor allem für diesen Gesichtspunkt zuständig ist. Er sagte:

In beiden Bereichen wurde in kurzer Versorgung in der letzten Zeit eine gute Nachricht gewesen: UK Aktien um 16 Prozent von ihren April Spitzen; US-amerikanische institutionelle Anleger Optimismus auf dem Niveau von 2009; Finanzmarktvolatilität deutlich gestiegen und mehr Herabstufungen in den Emerging Markets Wachstumsprognosen.

Aber er sagte auch, dass die Finanzbeamten über britische Wirtschaft optimistisch waren. Sie waren eher besorgt über den Anstieg der Zinsen Social Trading und sinkende Volkswirtschaften auf der ganzen Welt, vor allem China.

Der Unternehmensrisikoappetit 1 Jahr zurück war ziemlich hoch, aber jetzt nur noch 47% CFOs hält es für eine ideale Zeit, um Risiken zu nehmen. Laut Deloitte, diese steigende Risikoaversion führt Defensivität bei größeren Unternehmen erhöht, so dass sie sich stärker auf Kosten und weniger Schneiden auf Fonds zu investieren.

Nur 41% CFOs waren der Meinung, dass die Unternehmen in Großbritannien werden die Ausgaben im nächsten Jahr erhöhen.Im zweiten Quartal, zwei Drittel der CFOs teilten diese Meinung. Nur 48% hatten Pläne im folgenden Jahr zu mieten, im Vergleich zu 70% im 2. Quartal.

Laut Herrn Stewart, Rückgang der Risikobereitschaft läßt vermuten , dass die Bank of England und die Federal Reserve niedrige Zinsen zu halten Recht hatte. Er sagte:

Doch trotz des mehr Emollient Ton von Zentralbanken, sehen die CFOs noch straffere Geldpolitik als die Nummer eins Bedrohung für ihr Geschäft. Von einer Zentralbank Sicht den schlechteste beiden Welten dies auch sein mag – einen Unternehmenssektor, die beide über langsameres globales Wachstum besorgt und über die Aussicht auf höheren Zinsen.